Black Weekend Sale: -25 % auf alles mit dem Gutscheincode BLACK25

  • Höchste Passgenauigkeit dank Teilefinder
  • Kostenlose Retoure
  • Gratis Versand mit DHL ab 80€ (DE)
  • Riesiges Sortiment
  • Höchste Passgenauigkeit
  • Kostenlose Retoure
  • Gratis Versand ab 80€ (DE)

Bitte Hubraum wählen:

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!

Ersatzteile für Ihr Beta Motorrad bestellen

Das Unternehmen Betamotor S.p.A. ist ein Hersteller für Motorräder und Motorroller aus dem italienischen Rignano sull'Arno, welches bereits 1904 gegründet wurde und somit der drittälteste Produzent in der gesamten Branche ist.

Die Gründung von Betamotor fand hingegen in Florenz statt, damals noch als Fahrradhersteller unter dem Namen "Societa Giuseppe Bianchi". Erst 1940 wurde der Name in Beta geändert, welcher sich aus den Initialen der beiden Gründer Enzo Bianchi und Arrigo Tosi zusammensetzte. In dieser Zeit begann auch die Produktion von Zweitaktmotoren, welche anfangs in die Rahmen der Fahrräder integriert wurden.

Erst einige Jahre später entwickelte Betamotor ihre eigenen Motoren. Mit dem Umzug in den heutigen Unternehmenssitz spezialisierte sich der Konzern nahezu ausschließlich auf die Produktion von Motorrädern, hauptsächlich Klein- und Leichtkrafträder, Enduros und Trial-Motorräder. Erst im Jahr 2002 startete das Unternehmen mit der Produktion von Bikes für den täglichen Straßenverkehr.
Bis heute ist der italienische Konzern erfolgreich und das nicht nur in wirtschaftlicher Sicht. Auch im Rennsport konnte das Unternehmen einige Siege einfahren.

Beta Ersatzteile - Warum eine regelmäßige Wartung wichtig ist

Wer sein Motorrad lange nutzen möchte, sollte regelmäßig Wartungs- und Pflegearbeiten an diesem durchführen. Die zeitlichen Abstände dafür sollten auch nicht zu knapp bemessen werden. So können Mängel schnell erkannt und behoben werden, ohne dass sich der Schaden vergrößert und kostspieligere Reparaturen zur Folge hat. Die Kosten setzen sich zusammen aus Anschaffungskosten für die nötigen Ersatzteile für das eigene Motorrad und die Bearbeitungskosten für die durchzuführenden Reparaturarbeiten. Durch gelegentliche, kurze Überprüfungen können eventuelle Mängel schnell identifiziert und behoben werden.

Dabei bedarf es nicht zwingend der Arbeit von Fachkräften. Mit ein wenig handwerklichem Geschick kann jeder Motorradbesitzer selbst nötige Wartungsmaßnahmen durchführen. Vor allem vor längeren Motorradtouren empfiehlt es sich, Wartungsarbeiten an der Maschine vorzunehmen.

Zur grundlegenden Ausrüstung benötigt es nur einige Werkzeuge und Flüssigkeiten. Dazu gehören unter anderem ein Prüfgerät für den Reifendruck und das Reifenprofil. Als Flüssigkeiten werden zum Beispiel Motoröl, Kühlflüssigkeit und Kettenspray gebraucht, um den einwandfreien Betrieb des Motorrads zu gewährleisten.

Auch im elektrischen Bereich können einfach selbst kleine Reparaturarbeiten vorgenommen werden. Zu den üblichen Arbeiten zählen das Wechseln der Sicherung oder der Glühbirnen. Weitere mögliche Wartungsarbeiten sind die Überprüfung der Züge, Bremsbeläge und der Kette. Werden diese Tätigkeiten regelmäßig durchgeführt, steigt einerseits die Lebensdauer des Bikes, andererseits sinkt das Unfallrisiko durch die erhöhte Fahrzeugsicherheit.

Beta Ersatzteile - Die beliebtesten Modelle

2002 startete Beta mit der Produktion von straßentauglichen Alltagsmotorrädern. Den Anfang machten die Modelle Jonathan und Euro mit einem jeweiligen Hubraum von 350 cm³.

Für diese beiden Modelle von Beta finden Sie zahlreiche Ersatzteile wie zum Beispiel neue Zündkerzen in unserem Shop. Das Wechseln einer Zündkerze ist eine Tätigkeit, die keine ausgesprochen großen handwerklichen Fähigkeiten erfordert. Viele Motorradbesitzer wechseln diese selbst. Springt das Motorrad nicht an, liegt das Problem in vielen Fällen bei einer defekten Zündkerze.

Ein Jahr später erweiterte Beta sein Sortiment um die Modelle Alp und Motard, die auf Basis der Vorgängermodelle entwickelt worden. Neben den 350 cm³ Motorrädern stellte Beta damals auch 50 bzw. 125 cm³ Enduro-Bikes her, für die wir ebenfalls Ersatzteile anbieten. Die bekanntesten Modelle in der 50er Klasse sind die RR, REV3, MX Enduro und die MiniCross sowie Minitiral. Bei den 125er Klassen stechen die Evo, RE und Urban heraus. Auch die bereits vorher genannten Modelle sind oft mit diesem Hubraum verfügbar.

Eines der Ersatzteile in unserem Sortiment ist eine neue Batterie. Da Motorräder oft nur in wärmeren Monaten zum Einsatz kommen und den Winter in der Garage verbringen, sind sie regelmäßig defekt und erfordern natürlich Ersatz. Allgemein sind Batterien jedoch von starken Verschleißerscheinungen betroffen. Um die Lebensdauer zu erhöhen, sollte die Batterie vor langen Standzeiten ausgebaut oder abgeklemmt werden, um einer Entladung entgegenzuwirken.

Weitere oft bestellte Ersatzteile für Beta Motorräder sind Bremsbeläge. Bremsbeläge sind ebenfalls Verschleißteile, die regelmäßig erneuert werden müssen. Je nach Wertigkeit der Beläge halten diese in der Regel 25.000 bis 30.000 Kilometer. Ein Anzeichen für verschlissene Bremsbeläge können quietschende Geräusche beim Bremsvorgang sein. Es empfiehlt sich jedoch, in geregelten Abständen einen Blick auf diese zu werfen, denn speziell die einwandfreie Funktionstüchtigkeit des Bremssystems ist äußerst wichtig in Bezug auf sicheres Fahren. In unserem Angebot befinden sich nicht ausschließlich Ersatzteile für Beta Maschinen, auch Zubehör können Sie in unserem Sortiment finden.

Beispielsweise können Sie eine Faltgarage. Diese schützt Ihr Bike vor Wind und Wetter. Vor allem für Motorradfahrer ohne eigene Garage, bietet die Faltgarage eine preiswerte Alternative, die Maschine zu schützen. Sie eignet sich als ganzjährige Lösung das Motorrad trocken zu halten und ist dabei deutlich günstiger als das Anmieten eines Unterstellplatzes. Gerne können sie sich auch selbstständig in unserem Shop umsehen.

Wenn Sie spezielle Ersatzteile für Beta Motorräder suchen und Hilfe benötigen, können Sie uns stets kontaktieren. Wir helfen Ihnen weiter, auch bei allgemeinen Fragen zur Reparatur, Wartung und Pflege Ihres Bikes.
Ersatzteile für Ihr Beta Motorrad bestellen Das Unternehmen Betamotor S.p.A. ist ein Hersteller für Motorräder und Motorroller aus dem italienischen Rignano sull'Arno, welches bereits 1904... mehr erfahren »
Fenster schließen

Ersatzteile für Ihr Beta Motorrad bestellen

Das Unternehmen Betamotor S.p.A. ist ein Hersteller für Motorräder und Motorroller aus dem italienischen Rignano sull'Arno, welches bereits 1904 gegründet wurde und somit der drittälteste Produzent in der gesamten Branche ist.

Die Gründung von Betamotor fand hingegen in Florenz statt, damals noch als Fahrradhersteller unter dem Namen "Societa Giuseppe Bianchi". Erst 1940 wurde der Name in Beta geändert, welcher sich aus den Initialen der beiden Gründer Enzo Bianchi und Arrigo Tosi zusammensetzte. In dieser Zeit begann auch die Produktion von Zweitaktmotoren, welche anfangs in die Rahmen der Fahrräder integriert wurden.

Erst einige Jahre später entwickelte Betamotor ihre eigenen Motoren. Mit dem Umzug in den heutigen Unternehmenssitz spezialisierte sich der Konzern nahezu ausschließlich auf die Produktion von Motorrädern, hauptsächlich Klein- und Leichtkrafträder, Enduros und Trial-Motorräder. Erst im Jahr 2002 startete das Unternehmen mit der Produktion von Bikes für den täglichen Straßenverkehr.
Bis heute ist der italienische Konzern erfolgreich und das nicht nur in wirtschaftlicher Sicht. Auch im Rennsport konnte das Unternehmen einige Siege einfahren.

Beta Ersatzteile - Warum eine regelmäßige Wartung wichtig ist

Wer sein Motorrad lange nutzen möchte, sollte regelmäßig Wartungs- und Pflegearbeiten an diesem durchführen. Die zeitlichen Abstände dafür sollten auch nicht zu knapp bemessen werden. So können Mängel schnell erkannt und behoben werden, ohne dass sich der Schaden vergrößert und kostspieligere Reparaturen zur Folge hat. Die Kosten setzen sich zusammen aus Anschaffungskosten für die nötigen Ersatzteile für das eigene Motorrad und die Bearbeitungskosten für die durchzuführenden Reparaturarbeiten. Durch gelegentliche, kurze Überprüfungen können eventuelle Mängel schnell identifiziert und behoben werden.

Dabei bedarf es nicht zwingend der Arbeit von Fachkräften. Mit ein wenig handwerklichem Geschick kann jeder Motorradbesitzer selbst nötige Wartungsmaßnahmen durchführen. Vor allem vor längeren Motorradtouren empfiehlt es sich, Wartungsarbeiten an der Maschine vorzunehmen.

Zur grundlegenden Ausrüstung benötigt es nur einige Werkzeuge und Flüssigkeiten. Dazu gehören unter anderem ein Prüfgerät für den Reifendruck und das Reifenprofil. Als Flüssigkeiten werden zum Beispiel Motoröl, Kühlflüssigkeit und Kettenspray gebraucht, um den einwandfreien Betrieb des Motorrads zu gewährleisten.

Auch im elektrischen Bereich können einfach selbst kleine Reparaturarbeiten vorgenommen werden. Zu den üblichen Arbeiten zählen das Wechseln der Sicherung oder der Glühbirnen. Weitere mögliche Wartungsarbeiten sind die Überprüfung der Züge, Bremsbeläge und der Kette. Werden diese Tätigkeiten regelmäßig durchgeführt, steigt einerseits die Lebensdauer des Bikes, andererseits sinkt das Unfallrisiko durch die erhöhte Fahrzeugsicherheit.

Beta Ersatzteile - Die beliebtesten Modelle

2002 startete Beta mit der Produktion von straßentauglichen Alltagsmotorrädern. Den Anfang machten die Modelle Jonathan und Euro mit einem jeweiligen Hubraum von 350 cm³.

Für diese beiden Modelle von Beta finden Sie zahlreiche Ersatzteile wie zum Beispiel neue Zündkerzen in unserem Shop. Das Wechseln einer Zündkerze ist eine Tätigkeit, die keine ausgesprochen großen handwerklichen Fähigkeiten erfordert. Viele Motorradbesitzer wechseln diese selbst. Springt das Motorrad nicht an, liegt das Problem in vielen Fällen bei einer defekten Zündkerze.

Ein Jahr später erweiterte Beta sein Sortiment um die Modelle Alp und Motard, die auf Basis der Vorgängermodelle entwickelt worden. Neben den 350 cm³ Motorrädern stellte Beta damals auch 50 bzw. 125 cm³ Enduro-Bikes her, für die wir ebenfalls Ersatzteile anbieten. Die bekanntesten Modelle in der 50er Klasse sind die RR, REV3, MX Enduro und die MiniCross sowie Minitiral. Bei den 125er Klassen stechen die Evo, RE und Urban heraus. Auch die bereits vorher genannten Modelle sind oft mit diesem Hubraum verfügbar.

Eines der Ersatzteile in unserem Sortiment ist eine neue Batterie. Da Motorräder oft nur in wärmeren Monaten zum Einsatz kommen und den Winter in der Garage verbringen, sind sie regelmäßig defekt und erfordern natürlich Ersatz. Allgemein sind Batterien jedoch von starken Verschleißerscheinungen betroffen. Um die Lebensdauer zu erhöhen, sollte die Batterie vor langen Standzeiten ausgebaut oder abgeklemmt werden, um einer Entladung entgegenzuwirken.

Weitere oft bestellte Ersatzteile für Beta Motorräder sind Bremsbeläge. Bremsbeläge sind ebenfalls Verschleißteile, die regelmäßig erneuert werden müssen. Je nach Wertigkeit der Beläge halten diese in der Regel 25.000 bis 30.000 Kilometer. Ein Anzeichen für verschlissene Bremsbeläge können quietschende Geräusche beim Bremsvorgang sein. Es empfiehlt sich jedoch, in geregelten Abständen einen Blick auf diese zu werfen, denn speziell die einwandfreie Funktionstüchtigkeit des Bremssystems ist äußerst wichtig in Bezug auf sicheres Fahren. In unserem Angebot befinden sich nicht ausschließlich Ersatzteile für Beta Maschinen, auch Zubehör können Sie in unserem Sortiment finden.

Beispielsweise können Sie eine Faltgarage. Diese schützt Ihr Bike vor Wind und Wetter. Vor allem für Motorradfahrer ohne eigene Garage, bietet die Faltgarage eine preiswerte Alternative, die Maschine zu schützen. Sie eignet sich als ganzjährige Lösung das Motorrad trocken zu halten und ist dabei deutlich günstiger als das Anmieten eines Unterstellplatzes. Gerne können sie sich auch selbstständig in unserem Shop umsehen.

Wenn Sie spezielle Ersatzteile für Beta Motorräder suchen und Hilfe benötigen, können Sie uns stets kontaktieren. Wir helfen Ihnen weiter, auch bei allgemeinen Fragen zur Reparatur, Wartung und Pflege Ihres Bikes.
Zuletzt angesehen