• Höchste Passgenauigkeit dank Teilefinder
  • Kostenlose Retoure
  • Gratis Versand mit DHL ab 99€ (DE)
  • Riesiges Sortiment
  • Höchste Passgenauigkeit
  • Kostenlose Retoure
  • Gratis Versand ab 99€ (DE)

Bitte Hubraum wählen:

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!

Ersatzteile für Daelim Bikes online bestellen

Wenn Sie Ersatzteile für Motorräder der Marke Daelim online bestellen möchten, sind Sie bei Motorrad-Ersatzteile24 genau richtig. Wir haben ein umfangreiches Sortiment für Ersatzteile und Verschleißteile mit einer hochwertigen Qualität. Darüber hinaus können Sie auch Pflege- und Reinigungsmittel sowie Zubehör bestellen.

Daelim Motorcycles - eine Marke mit Geschichte

Daelim Motorcycles ist eine südkoreanische Motorradmarke, die 1937 gegründet wurde. Die Marke gehört zur Daelim Group, einem der größten Mischkonzerne Südkoreas. Sie produziert sowohl Straßen- als auch Geländemotorräder.Das Unternehmen wurde 1937 als Daehan Cycle Industrial Co. Ltd. gegründet und war zunächst auf die Produktion von Fahrrädern spezialisiert. 1954 begann das Unternehmen mit der Produktion von Motorschlitten, bevor 1955 die Herstellung von Kleinkrafträdern folgte. 1960 stellte Daelim dann das erste koreanische Motorrad, die DKW 125, vor.In den 1970er Jahren expandierte der Konzern in den Bereich der Freizeitfahrzeuge und produzierte Quadratzylinder-Kleinwagen wie den Citi. Im Jahr 1981 wurde dann die Tochtergesellschaft Daelim Motors gegründet, die sich auf die Produktion von Motorrädern konzentrierte. Erst in den 1990er Jahren begann der Hersteller aus Südkorea mit der Produktion von Großserienmotorrädern wie dem Daystar und dem S2-250.Heute gehören sie zu den führenden Motorradherstellern Südkoreas und exportiert seine Motorräder in über 60 Länder weltweit. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz immer noch in Seoul und beschäftigt mittlerweile rund 3.000 Mitarbeiter. In Deutschland werden die Motorräder der Firma unter anderem über die Marke KTM vertrieben.

Die ersten Daelim Motorräder

Die ersten Motorräder wurden in den 1950er Jahren entwickelt und produziert. Zu dieser Zeit war Daelim ein kleines, familiengeführtes Unternehmen, das sich hauptsächlich auf die Produktion von Lastwagen und Landmaschinen konzentrierte. Die ersten Bikes waren klein und einfach konstruiert und wurden hauptsächlich in Südkorea verkauft.In den 1960er Jahren begann das Unternehmen, auch in andere Ländern zu expandieren. So wurden die Motorräder ab 1968 unter anderem in Japan und Taiwan angeboten. Im Laufe der Jahre wurden auch weitere Länder beliefert, darunter Thailand, Malaysia, Indonesien und die Philippinen.Nachdem das Sortiment in den 1970 und 80er Jahren um Mopeds, Kleinkrafträder und Motorroller ergänzt wurde, folgte eine Ausweitung der Produktion von Motorrädern. So wurden beispielsweise die Modelle NS400R und NS500 dem Sortiment hinzugefügt und auf dem Markt angeboten. Außerdem nahm das Unternehmen die Produktion von Großkrafträdern auf. Zu den ersten Modellen gehörten die NS125 und NS250. Seit dem Jahr 2000 hat sich das Unternehmen verstärkt auf die Produktion von Sportmotorrädern konzentriert. Zu den erfolgreichsten Modellen in diesem Bereich gehören die S-Line 125 und 250 sowie die Roadwin 125 und 250.Daelim entwickelte sich zu einem der führenden Motorradhersteller in Südkorea. Heute bietet das Unternehmen eine Vielzahl von verschiedenen Motorradmodellen an, die sowohl in Südkorea als auch international verkauft werden. Der südkoreanische Hersteller gehört außerdem zu einem der weltweiten ersten Herstellern, die Elektromotorräder produzieren.

Daelim heute

Daelim Motorcycles hat seinen Erfolg vor allem dem koreanischen Markt zu verdanken. In den letzten Jahren ist die Marke jedoch auch international erfolgreich geworden und exportiert ihre Motorräder in viele Länder weltweit, darunter auch Deutschland.Der Aufstieg der Marke ist eng mit dem Wirtschaftswunder in Südkorea verbunden. In den 1970er Jahren erlebte das Land einen rapiden wirtschaftlichen Aufschwung, was zu einem steigenden Bedarf an motorisierten Fahrzeugen führte. Daelim war einer der ersten Hersteller, der diesem Bedarf nachkam und begann, Motorräder für den koreanischen Markt herzustellen.In den 1980er Jahren etablierte sich das Unternehmen dann als eine der führenden Motorradmarken in Südkorea und baute ihr Angebot kontinuierlich aus. Heute umfasst das Sortiment der Marke bereits über 50 verschiedene Modelle, von kleinen 125 ccm Maschinen bis hin zu großen 1.000 ccm Bikes. Das Sortiment umfasst sowohl Straßen- als auch Offroad-Motorräder und Scooter, die sowohl in Qualität, Technik und Design den höchsten Ansprüchen genügen. Im Bereich der Straßenfahrzeuge hat der Hersteller aus Südkorea ein besonderes Augenmerk auf die Entwicklung von Sportmotorrädern gelegt. Die Modelle der "S" Serie sind leistungsstarke und agiles Bikes, die sowohl für Anfänger als auch für erfahrene Fahrer geeignet sind. Auch im Bereich der Offroad-Motorräder hat der südkoreanische Hersteller einige interessante Modelle zu bieten, die besonders für Enduro- und Motocross-Fans interessant sind.Zu den bekannten Motorrädern gehören beispielsweise die VJF Roadsport, die VJ Roadin, VL Daystar oder VC Advance, welche wahlweise entweder über 125 oder 250 ccm verfügen. Zu bekannten Rollermodellen zählen beispielsweise die Besbi, Delfino, B-Bone oder S-Five. Die Scooter haben Hubräume von 50, 125 oder 250 ccm. Darüber hinaus gibt es noch Business Fahrzeuge und ein ATV des südkoreanischen Herstellers. Heute produzieren sie jährlich über 300.000 Fahrzeuge.

Sortiment für Daelim Ersatzteile bei Motorrad-Ersatzteile24

Bei Motorrad-Ersatzteile24 finden Sie ein riesiges Sortiment für Ersatzteile für verschiedene Modelle unterschiedlichster Marken. Damit Sie schnell zu den entsprechenden Produkten gelangen, können sie entweder die Suchleiste im oberen Bereich der Homepage nutzen oder alternativ den weiter unten befindlichen Teilefinder verwenden. In diesen können Sie die grundlegenden Fahrzeugspezifikationen Ihres Bikes eingeben und werden umgehend zu einer Übersicht über alle passenden Ersatzteile weitergeleitet. Unter anderem finden Sie Ersatzteile wie eine neue Motorrad Batterie in unserem Sortiment. Wenn die Batterie Ihres Motorrads den Geist aufgibt, schicken wir Ihnen gerne ein neues Exemplar bis vor die Haustür. Um einem möglichen Defekt vorzubeugen, gibt es einige Dinge, die Sie tun können. Zunächst sollten Sie vermeiden, dass sie entladen wird. Wenn Sie Ihr Motorrad für längere Zeit nicht benutzen, sollten Sie es an einem Ort aufbewahren, an dem die Batterie nicht entladen werden kann. Es ist auch wichtig, regelmäßig die Anschlüsse der Batterie zu überprüfen und zu reinigen. Für die Bremsen haben wir ebenfalls zahlreiche Ersatzteile wie frische Bremsbeläge im Angebot. Der Austausch der Bremsbeläge ist eine relativ einfache Wartungsarbeit, die jeder selbst durchführen kann. Allerdings sollte man vorher die Anleitung des Herstellers genau durchlesen und sich über die benötigten Ersatzteile informieren. Denn nicht immer passen die Bremsbeläge für Vorder- und Hinterrad auch tatsächlich auf beide Seiten. Zudem ist es wichtig, dass man die Bremsen vor dem Wechsel gründlich reinigt. Denn nur so kann man sicherstellen, dass keine Fremdkörper in die Bremse gelangen.Für den Motor haben wir beispielsweise eine Ventilschaftdichtung des anerkannten Herstellers Athena im Angebot. Diese schützt den Motor vor eindringenden Staub-, Schmutz- und Wasserpartikeln, welche die Leistung beeinträchtigen oder Schaden anrichten können. Ein Motor ist das Herzstück eines jeden Motorrads und sollte dementsprechend gründlich gepflegt werden. Weitere Ersatzteile in unserem Sortiment sind unter anderem Zündkerzen von NGK, die sogar im Rennsport eingesetzt werden. Sie verfügen über eine außerordentlich hohe Qualität und lange Lebensdauer. Für das Kettenrad haben wir außerdem passende Muttern mit verschiedenen Abmessungen und Farben im Angebot. Sie sind aus hochfestem Edelstahl gefertigt und garantieren so eine hohe Qualität und Festigkeit. Grundsätzlich empfiehlt es sich nötige Reparaturen, Wartungen und Pflegemaßnahmen regelmäßig durchzuführen. Wenn Sie Ihr Motorrad richtig pflegen, wird es Ihnen viele Jahre Freude bereiten. Und falls doch einmal etwas kaputtgehen sollte, finden Sie bei uns die richtigen Ersatzteile, mit denen Sie immer alles unter Kontrolle haben.Wenn Sie Fragen zu unseren Produkten, Ihrer Bestellung oder unserem Online-Shop haben, können Sie uns selbstverständlich gerne kontaktieren. Falls Sie sich nicht sicher sind, welche Ersatzteile die passenden für Ihr Bike sind, unterstützt Sie unser Kundenservice ebenfalls sehr gerne. Sie erreichen uns über die herkömmlichen Kanäle. Von montags bis freitags sind wir von 9 bis 17 Uhr telefonisch zu erreichen. Ansonsten können Sie uns auch per E-Mail oder über unser Kontaktformular kontaktieren.
Ersatzteile für Daelim Bikes online bestellen Wenn Sie Ersatzteile für Motorräder der Marke Daelim online bestellen möchten, sind Sie bei Motorrad-Ersatzteile24 genau richtig. Wir haben ein... mehr erfahren »
Fenster schließen

Ersatzteile für Daelim Bikes online bestellen

Wenn Sie Ersatzteile für Motorräder der Marke Daelim online bestellen möchten, sind Sie bei Motorrad-Ersatzteile24 genau richtig. Wir haben ein umfangreiches Sortiment für Ersatzteile und Verschleißteile mit einer hochwertigen Qualität. Darüber hinaus können Sie auch Pflege- und Reinigungsmittel sowie Zubehör bestellen.

Daelim Motorcycles - eine Marke mit Geschichte

Daelim Motorcycles ist eine südkoreanische Motorradmarke, die 1937 gegründet wurde. Die Marke gehört zur Daelim Group, einem der größten Mischkonzerne Südkoreas. Sie produziert sowohl Straßen- als auch Geländemotorräder.Das Unternehmen wurde 1937 als Daehan Cycle Industrial Co. Ltd. gegründet und war zunächst auf die Produktion von Fahrrädern spezialisiert. 1954 begann das Unternehmen mit der Produktion von Motorschlitten, bevor 1955 die Herstellung von Kleinkrafträdern folgte. 1960 stellte Daelim dann das erste koreanische Motorrad, die DKW 125, vor.In den 1970er Jahren expandierte der Konzern in den Bereich der Freizeitfahrzeuge und produzierte Quadratzylinder-Kleinwagen wie den Citi. Im Jahr 1981 wurde dann die Tochtergesellschaft Daelim Motors gegründet, die sich auf die Produktion von Motorrädern konzentrierte. Erst in den 1990er Jahren begann der Hersteller aus Südkorea mit der Produktion von Großserienmotorrädern wie dem Daystar und dem S2-250.Heute gehören sie zu den führenden Motorradherstellern Südkoreas und exportiert seine Motorräder in über 60 Länder weltweit. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz immer noch in Seoul und beschäftigt mittlerweile rund 3.000 Mitarbeiter. In Deutschland werden die Motorräder der Firma unter anderem über die Marke KTM vertrieben.

Die ersten Daelim Motorräder

Die ersten Motorräder wurden in den 1950er Jahren entwickelt und produziert. Zu dieser Zeit war Daelim ein kleines, familiengeführtes Unternehmen, das sich hauptsächlich auf die Produktion von Lastwagen und Landmaschinen konzentrierte. Die ersten Bikes waren klein und einfach konstruiert und wurden hauptsächlich in Südkorea verkauft.In den 1960er Jahren begann das Unternehmen, auch in andere Ländern zu expandieren. So wurden die Motorräder ab 1968 unter anderem in Japan und Taiwan angeboten. Im Laufe der Jahre wurden auch weitere Länder beliefert, darunter Thailand, Malaysia, Indonesien und die Philippinen.Nachdem das Sortiment in den 1970 und 80er Jahren um Mopeds, Kleinkrafträder und Motorroller ergänzt wurde, folgte eine Ausweitung der Produktion von Motorrädern. So wurden beispielsweise die Modelle NS400R und NS500 dem Sortiment hinzugefügt und auf dem Markt angeboten. Außerdem nahm das Unternehmen die Produktion von Großkrafträdern auf. Zu den ersten Modellen gehörten die NS125 und NS250. Seit dem Jahr 2000 hat sich das Unternehmen verstärkt auf die Produktion von Sportmotorrädern konzentriert. Zu den erfolgreichsten Modellen in diesem Bereich gehören die S-Line 125 und 250 sowie die Roadwin 125 und 250.Daelim entwickelte sich zu einem der führenden Motorradhersteller in Südkorea. Heute bietet das Unternehmen eine Vielzahl von verschiedenen Motorradmodellen an, die sowohl in Südkorea als auch international verkauft werden. Der südkoreanische Hersteller gehört außerdem zu einem der weltweiten ersten Herstellern, die Elektromotorräder produzieren.

Daelim heute

Daelim Motorcycles hat seinen Erfolg vor allem dem koreanischen Markt zu verdanken. In den letzten Jahren ist die Marke jedoch auch international erfolgreich geworden und exportiert ihre Motorräder in viele Länder weltweit, darunter auch Deutschland.Der Aufstieg der Marke ist eng mit dem Wirtschaftswunder in Südkorea verbunden. In den 1970er Jahren erlebte das Land einen rapiden wirtschaftlichen Aufschwung, was zu einem steigenden Bedarf an motorisierten Fahrzeugen führte. Daelim war einer der ersten Hersteller, der diesem Bedarf nachkam und begann, Motorräder für den koreanischen Markt herzustellen.In den 1980er Jahren etablierte sich das Unternehmen dann als eine der führenden Motorradmarken in Südkorea und baute ihr Angebot kontinuierlich aus. Heute umfasst das Sortiment der Marke bereits über 50 verschiedene Modelle, von kleinen 125 ccm Maschinen bis hin zu großen 1.000 ccm Bikes. Das Sortiment umfasst sowohl Straßen- als auch Offroad-Motorräder und Scooter, die sowohl in Qualität, Technik und Design den höchsten Ansprüchen genügen. Im Bereich der Straßenfahrzeuge hat der Hersteller aus Südkorea ein besonderes Augenmerk auf die Entwicklung von Sportmotorrädern gelegt. Die Modelle der "S" Serie sind leistungsstarke und agiles Bikes, die sowohl für Anfänger als auch für erfahrene Fahrer geeignet sind. Auch im Bereich der Offroad-Motorräder hat der südkoreanische Hersteller einige interessante Modelle zu bieten, die besonders für Enduro- und Motocross-Fans interessant sind.Zu den bekannten Motorrädern gehören beispielsweise die VJF Roadsport, die VJ Roadin, VL Daystar oder VC Advance, welche wahlweise entweder über 125 oder 250 ccm verfügen. Zu bekannten Rollermodellen zählen beispielsweise die Besbi, Delfino, B-Bone oder S-Five. Die Scooter haben Hubräume von 50, 125 oder 250 ccm. Darüber hinaus gibt es noch Business Fahrzeuge und ein ATV des südkoreanischen Herstellers. Heute produzieren sie jährlich über 300.000 Fahrzeuge.

Sortiment für Daelim Ersatzteile bei Motorrad-Ersatzteile24

Bei Motorrad-Ersatzteile24 finden Sie ein riesiges Sortiment für Ersatzteile für verschiedene Modelle unterschiedlichster Marken. Damit Sie schnell zu den entsprechenden Produkten gelangen, können sie entweder die Suchleiste im oberen Bereich der Homepage nutzen oder alternativ den weiter unten befindlichen Teilefinder verwenden. In diesen können Sie die grundlegenden Fahrzeugspezifikationen Ihres Bikes eingeben und werden umgehend zu einer Übersicht über alle passenden Ersatzteile weitergeleitet. Unter anderem finden Sie Ersatzteile wie eine neue Motorrad Batterie in unserem Sortiment. Wenn die Batterie Ihres Motorrads den Geist aufgibt, schicken wir Ihnen gerne ein neues Exemplar bis vor die Haustür. Um einem möglichen Defekt vorzubeugen, gibt es einige Dinge, die Sie tun können. Zunächst sollten Sie vermeiden, dass sie entladen wird. Wenn Sie Ihr Motorrad für längere Zeit nicht benutzen, sollten Sie es an einem Ort aufbewahren, an dem die Batterie nicht entladen werden kann. Es ist auch wichtig, regelmäßig die Anschlüsse der Batterie zu überprüfen und zu reinigen. Für die Bremsen haben wir ebenfalls zahlreiche Ersatzteile wie frische Bremsbeläge im Angebot. Der Austausch der Bremsbeläge ist eine relativ einfache Wartungsarbeit, die jeder selbst durchführen kann. Allerdings sollte man vorher die Anleitung des Herstellers genau durchlesen und sich über die benötigten Ersatzteile informieren. Denn nicht immer passen die Bremsbeläge für Vorder- und Hinterrad auch tatsächlich auf beide Seiten. Zudem ist es wichtig, dass man die Bremsen vor dem Wechsel gründlich reinigt. Denn nur so kann man sicherstellen, dass keine Fremdkörper in die Bremse gelangen.Für den Motor haben wir beispielsweise eine Ventilschaftdichtung des anerkannten Herstellers Athena im Angebot. Diese schützt den Motor vor eindringenden Staub-, Schmutz- und Wasserpartikeln, welche die Leistung beeinträchtigen oder Schaden anrichten können. Ein Motor ist das Herzstück eines jeden Motorrads und sollte dementsprechend gründlich gepflegt werden. Weitere Ersatzteile in unserem Sortiment sind unter anderem Zündkerzen von NGK, die sogar im Rennsport eingesetzt werden. Sie verfügen über eine außerordentlich hohe Qualität und lange Lebensdauer. Für das Kettenrad haben wir außerdem passende Muttern mit verschiedenen Abmessungen und Farben im Angebot. Sie sind aus hochfestem Edelstahl gefertigt und garantieren so eine hohe Qualität und Festigkeit. Grundsätzlich empfiehlt es sich nötige Reparaturen, Wartungen und Pflegemaßnahmen regelmäßig durchzuführen. Wenn Sie Ihr Motorrad richtig pflegen, wird es Ihnen viele Jahre Freude bereiten. Und falls doch einmal etwas kaputtgehen sollte, finden Sie bei uns die richtigen Ersatzteile, mit denen Sie immer alles unter Kontrolle haben.Wenn Sie Fragen zu unseren Produkten, Ihrer Bestellung oder unserem Online-Shop haben, können Sie uns selbstverständlich gerne kontaktieren. Falls Sie sich nicht sicher sind, welche Ersatzteile die passenden für Ihr Bike sind, unterstützt Sie unser Kundenservice ebenfalls sehr gerne. Sie erreichen uns über die herkömmlichen Kanäle. Von montags bis freitags sind wir von 9 bis 17 Uhr telefonisch zu erreichen. Ansonsten können Sie uns auch per E-Mail oder über unser Kontaktformular kontaktieren.
Zuletzt angesehen