• Höchste Passgenauigkeit dank Teilefinder
  • Kostenlose Retoure
  • Gratis Versand mit DHL ab 80€ (DE)
  • Riesiges Sortiment
  • Höchste Passgenauigkeit
  • Kostenlose Retoure
  • Gratis Versand ab 80€ (DE)
Filter schließen
  •  
  •  
 
von bis
1 von 2
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!

Produkte von Stahlbus

Stahlbus

Stahlbus Teile bestellen bei Motorrad-Ersatzteile24

"Wir erfinden Technik" - So lautet das Motto der Firma Stahlbus, und das nicht zu unrecht wie wir finden! Mit den innovativen Entlüftungs- und Ölablassventilen für Bremsen und Ölkreislauf hat man endlich das Produkt, was man sich schon immer gewünscht hat. Zusätzlich vertreibt das Unternehmen noch Bremsleitungen, Schnelltrennkupplungen, Kraftstoffschläuche und Motorradheber. Dabei hat sich die Stahlbus zur Aufgabe gemacht, Produkte zu entwickeln, die einfach in der Anwendung sind und trotzdem eine hohe technische Qualität aufweisen.

Die Funktion der Entlüftungsventile

Die Stahlbus Entlüftungsventile zum Entlüften von Hydrauliksystemen wie der Motorradbremse sind denkbar simpel wie genial: Im Ventil selbst sitzt ein federgelagertes Rückschlagventil. Im normalen Fahrbetrieb, also wenn die Schraube entsprechend fest angezogen ist, dichtet es das System vollständig und zuverlässig ab. Zum Entlüften der Bremse muss der obere Teil des Ventil ca. eine halbe Umdrehung gelöst werden - so wird das Ventil vom Federdruck zugehalten. Wenn man nun die Bremse betätigt kann Luft und Bremsflüssigkeit entweichen, jedoch beim Loslassen keine neue Luft eindringen. Zum Befüllen muss das Ventil um anderthalb Umdrehungen geöffnet werden: So kann Bremsflüssigkeit ungehindert das Ventil durchströmen. Die Bremsflüssigkeit wird meistens speziell auf das verbaute Bremssystem angepasst. In Fahrrädern kommt zum Beispiel Mineralöl als Hydraulikflüssigkeit zum Einsatz. Sind diese Prozesse abgeschlossen, kann man mithilfe von Unterdruckbefüll- und Entlüftungssystemen sauber an der Bremshydraulik arbeiten. Hydraulikbremsen nutzen weniger Reibung in der Übertragungselementen als eine mechanisch betätige Bremse. Daher weisen sie in der Regel eine bessere Dosierbarkeit und eine insgesamt höhere Bremskraft auf. Bei Motorrädern begann die Hydraulikbremse Anfang der 1950er Jahre die damals gängige Seilzugbremse zu ersetzen. Das Hattinger Unternehmen hat sich unter anderem auf die Produktion von Teilen für hydraulische Bremssysteme spezialisiert. Dazu gehören neben den Entlüftungsventilen auch die Entlüfterschraube und der Entlüfterschlauch. Damit die Hydraulikbremse auch weiterhin gut funktionsfähig ist, sollte sie regelmäßig gewartet werden. Ein gut funktionierendes Bremssystem ist essenziell für die Sicherheit des Fahrers. Bei der Wartung sollte die Bremsflüssigkeit gewechselt werden. Da sich dabei Luftblasen im Bremssystem festsetzen können und diese zu einem schwammigen und verzögerten Bremsvorgang führen, ist es zwingend erforderlich diese zu entfernen. Für den Entlüftungsprozess kann dann das Entlüftungsventil von Stahlbus verwendet werden. Neben den Ventil wird noch ein Schraubenschlüssel, Ablassschlauch und Auffangbehälter benötigt. Im ersten Schritt tauscht man das alte Entlüftungsventil gegen das neue aus und bauen mit dem Bremshebel Druck in der Bremse auf. Nun lässt man diesen Druck über das Ventil und den Schlauch ab. Diesen Druckaufbau- und ablass führen Sie dann so oft durch bis keine Luftblasen mehr dem System entweichen. Im Anschluss sollten die Bremsen durch vorsichtiges Betätigen auf einer kurzen Probefahrt getestet werden. Nach dem Wechsel der Bremsflüssigkeit und dem Entlüften benötigen sie einige Bremsvorgange bis sie wieder voll funktionstüchtig sind.

Die Funktion der Ölablassventile

Beim Ölwechsel wird das verbrauchte Öl in der Maschine oder dem Motor durch neues ersetzt. Der Zeitpunkt oder das sich wiederholende Intervall des Wechsels sollten in erster Linie auf Grundlage der Richtlinien des jeweiligen Ölherstellers gewählt werden. Aber auch andere Faktoren wie das Alter des Öls, die Umgebungsbedingungen und die Häufigkeit der Nutzung der Maschine können die Zeitpunkte beeinflussen. Bei Motorrädern wird ein Wechsel jedoch meistens nach gelaufenen Kilometern bestimmt. Der Wechsel des Öls ist wichtig aufgrund verschiedener Aspekte in Bezug auf Leistung und Lebensdauer des Motorrads. Es schmiert zum einen die mechanischen Motorteile und verringert damit die Reibung zwischen den einzelnen Bauteilen, wodurch der Verschleiß dieser verringert wird. Es hat auch eine reinigende Wirkung, indem es Ablagerungen und Rückstände entfernt. Weiterhin schützt es den Motor vor Überhitzung, eindringenden Schadstoffen und Korrosion. Zusätzlich senkt Öl die Emission von Schadstoffen und damit die Auswirkungen auf die Umwelt. Der Ölwechsel kann auf mehrere Arten durchgeführt werden, eine Ölablassschraube mit Ölablassventil von Stahlbus gestaltet den gesamten Prozess sehr einfach. Die Ölablassschrauben mit Ölablassventile funktionieren ebenfalls mit einer federdruckgelagerten Dichtung. Das Ölablassventil wird anstelle der normalen Ölablassschraube eingesetzt und wird im Fahrbetrieb von einer Kappe vor Dreck und Staub geschützt. Zum Ölwechsel wird einfach die Kappe abgeschraubt, der mitgelieferte Adapter mit Schlauchstück aufgesteckt und schon läuft das Altöl durch den Schlauch in eure Auffangwanne. Das bedeutet: Keine schmutzigen und verbrannten Finger mehr, keine Sauerei durch Ölspritzer und vor allem: Ein Ölwechsel ohne jedes Werkzeug!

Stahlbus bei Motorrad-Ersatzteile24

Wie man also sieht, bietet Stahlbus nicht nur hochqualitative Produkte (und das ist kein Werbespruch - Stahlbus ist zugelassen für Luft- und Raumfahrtindustrie!), sondern es sitzt ein sympathischer Schlag junger und innovativer Menschen hinter dieser Firma. Bevor Du also das nächste Mal Öl oder Bremsflüssigkeit wechseln möchtest, ziehe ein Ventil von Stahlbus in Betracht - Du wirst es mit Sicherheit nicht bereuen! Bei Motorrad-Ersatzteile 24 finden Sie sämtliche Stahlbus Produkte unter der zugehörigen Kategorieseite. Dort finden Sie alle Teile in einer geordneten Übersicht, aufgeführt nach den jeweiligen Abmessungen. Auf der zugehörigen Produktseite finden Sie wiederum die technischen Daten der einzelnen Teile. Dazu gehören beispielsweise die Gesamtlänge der Schraube, die Länge und das Maß des Gewindes sowie das Gewicht des Produkts. Auch das eingesetzte Material und die Bauform werden unter den technischen Daten genannt. Haben Sie Fragen zu den Produkten von Stahlbus oder zum Wechseln des Öls oder der Bremsflüssigkeit, können Sie uns gerne kontaktieren. Auch bei allgemeinen Fragen zur Reparatur, Wartung und Pflege Ihres Motorrads helfen wir Ihnen weiter.

Zuletzt angesehen