Das Motorrad Einwintern - Motorrad Pflegeberater Teil 3

Motorrad einwintern - Tipps und Tricks für das Einwintern

Das dicke Ende kommt bestimmt - die Tage werden kürzer, draussen wird es kälter, es regnet öfter. Kurz gesagt: Motorradfahren schockt nicht mehr so. Alle Motorradfahrer, die nicht das ganze Jahr fahren, sollten sich jetzt langsam seelisch drauf einstellen, dass das Einwintern des Bikes bevorsteht.

 

Die Betriebsflüssigkeiten des Motorrads für das Einwintern vorbereiten

Betriebsflüssigkeiten des Motorrads Einwintern

Viele Flüssigkeiten zirkulieren durch euer Bike - nicht alle überstehen den Winter schadlos. Einige können sogar im Frühjahr, ohne richtige Behandlung im Vorfeld, richtig ärger machen. Deswegen gilt es, hier für den Winter die richtigen Maßnahmen zu treffen.

 

Den Tank vorbereiten und den Sprit konservieren

Das Ziel eures letzten Ausritts vorm Einwintern sollte die Tankstelle eures Vertrauens sein. Wenn Ihr einen Metalltank habt, solltet Ihr diesen komplett vollmachen. Das verhindert Rost im Tank. Wenn Ihr einen Kunststofftank euer eigen nennt, ist das nicht unbedingt nötig, schaded aber auch nicht.

Tipp: Ihr solltet eurem Motorrad in jeden Fall zum Einwintern eine Dose Moto X-treme FSP² gönnen. Ihr wisst ja, es bindet Wasser und hält nebenbei den Sprit frisch. FSP verhindert nämlich den Zerfall von Benzin und hält den Kraftstoff zündstabil (Kraftstoffstabilisator). Somit startet das Bike auch nach dem Winterschlaf ohne Probleme.

 

Den restlichen Sprit ablassen

Habt Ihr ein Motorrad mit Vergaser solltet Ihr das Benzin vorm Einwintern aus der Schwimmerkammer entfernen. Das geht entweder mit der Ablassschraube oder Ihr lasst euer Bike mit geschlossenem Benzinhahn im Leerlauf laufen, bis das Motorrad ausgeht - dann ist Benzin raus. Bei Einspritzern ist das nicht nötig.

 

Einen Ölwechsel vorm Einwintern durchführen

Tipp: Grundsätzlich einen Ölwechsel immer bei warmen Motor durchführen, da das Motoröl besser fließt wenn es warm ist und Ablagerungen und Partikel besser rausgespült werden können.

Auch wenn Ihr seit dem letzten Ölwechsel unter 1000 km gefahren seid macht ein Ölwechsel vorm Einwinten unbedingt Sinn. Auch wenn Ihr eher Kurzstrecken fahrt, ist ein Ölwechsel angesagt, da das Öl hierbei schneller altert. Das kommt dadurch, dass das Öl durch unverbrannten Sprit nach und nach leicht verdünnt wird und das Öl an Neutralisationsvermögen verliert, was in Summe wiederum zu Korrosion in der Winterpause führen kann. Hier noch einmal unsere Anleitung für einen Ölwechsel in der ausführlichen Variante:

Anleitung Ölwechsel Motorrad/Ölfilter wechseln beim Motorrad   Bremsscheiben Motorrad wechseln und warten - Motorrad-Ersatzteile 24 Schraubertipps Anleitung Ölwechsel Motorrad/Ölfilter wechseln - ansehen/Download als PDF

 

Frostschutz bei Wassergekühlten Motorrädern

Wenn euer Motorrad im Winter draussen steht und eine Wasserkühlung hat, ist beim Einwintern besondere Vorsicht geboten. Wasser allein bietet keinen Frostschutz- und Korrosionsschutz. Achtet also darauf, dass bei eurer Kühlflüssigkeit der Frostschutz gewährleistet ist. Dafür haben FUCHS SILKOLENE MAG COOL im Programm. Das ist ein gebrauchsfertiges, leistungsstarkes Frostschutz- und Motorkühlmittel für den Ganzjahreseinsatz. Der Schutz gegen Kavitation ist höher als bei herkömmlichen Mitteln auf Ethylenglykol-Basis. Der Motor wird deshalb optimal gegen Pitting, besonders an Wasserpumpenflügeln und Zylinderblock, geschützt.

 

Die Motorradbatterie in den Winterschlaf schicken

Die Motorradbatterie richtig für den Winter vorbereiten

Wir verkaufen euch gerne Motorradbatterien. Jedes Frühjahr ist ein fest für uns, weil tausende Motorradbatterien über den Winter aufgrund falscher Behandlung (= keine Behandlung) verreckt sind. Aber ganz ehrlich: Für die Umwelt ist das sch****! Und es muss wirklich nicht sein, auch für euren Geldbeutel nicht. Wenn Ihr ein paar ganz einfache Tipps beim Einwintern beherzigt, könnt Ihr das ganz einfach vermeiden!

 

Motorradbatterien wollen auch eingewintert werden - also warm lagern!

Motorradbatterien mögen Kälte nicht so. Frost schon gar nicht. Also macht euch die Mühe und baut sie einfach vorm Einwintern aus. Ihr werdet sicher irgendwo im Haus ein warmes Plätzchen für sie haben. Sonst tut es auch die Garage, hauptsache ist, der Ort ist frostfei.

 

Die Batterie vorm Einwintern laden

Wenn die Batterie einmal tiefenentladen ist, also für einen gewissen Zeitraum komplett leer ist, dann ist sie definitiv hinüber. Da wird auch kein Batteriehersteller Kulanz zeigen, egal wie alt die Batterie ist, das ist nämlich definitiv ein Handhabungsfehler. Also die Batterie vorm Winter ausbauen und einmal komplett laden! Und dann nicht wieder einbauen...sondern, wie schon gesagt, warm und trocken lagern. Und...

 

Die Batterie über den Winter regelmäßig nachladen

Wenn Ihr die Batterie vorm der dunklen Jahreszeit einmal voll ladet und dann über den Winter stehen lasst, kann das gut gehen, das heißt, die Batterie tut im Frühjahr Ihren Dienst. Aber wir hatten schon so viele Fälle, wo es eben nicht gut gegangen ist und die Batterie einfach im Dutt war. Daher können wir nur raten: Tut euch den Gefallen und ladet die Batterie regelmäßig über die Motorradfreie Zeit. Minimum sind 2-3 Mal. Laut Anleitung soll man deutlich öfter nachladen, aber das ist auch ein Aufwand, den sich nicht jeder geben möchten. Außerdem vergisst man es ja einfach gerne mal. Ich selber kann ein Lied davon singen.

Daher ist unser ganzer heißer Tipp zum Thema "Motorradbatterien im Winter" an dieser Stelle:


Die Rundum-Sorglos-Batterielösung für die Winterzeit: Ein Erhaltungsgerät für die Batterie!

Einfacher geht es nicht oder: Einwintern für die Schlauen! Denn mit einem Erhaltungsgerät heißt es nur noch: Fire and forget.

Nur gibt es tausend Varianten - wir empfehlen dieses hier:

Batterielade- und Erhaltungsgerät JMP 4000 für Motorrad und KFZ (auch für Lithium-Ionen geeignet)

Vorteile hier: Natürlich einmal die Erhaltungsfunktion - Ihr schließt die Batterie einmal an und habt Ruhe! Daneben könnt Ihr mit dem Gerät auch eure Autobatterie laden. 

Wenn Ihr die BMW-Insellösung CANBUS habt, empfehlen wir das unwesentlich teurere JMP 8000:

Batterielade- und Erhaltungsgerät JMP 8000 für BMW CANBUS-Systeme

Wenn Ihr also die Möglichkeit habt, eure Batterie in der Garage oder im Haus zu lagern und einen Steckdose in der Nähe habt, könnt Ihr die Batterie wirklich einfach Dauerhaft am Erhaltungsgerät angeschlossen lassen.

Durch die konstante Ladung kommt es zu keinerlei Sulfatierungsprozessen, die Leistung der Batterie bleibt erhalten. Und im Frühjahr könnt Ihr ganz sicher stressfrei durchstarten! Netter Nebeneffekt: Die Lebensdauer eurer Batterie sinkt nicht signifikant.

 

Verschiedenes - Was ihr fürs Einwintern eures Bikes noch in Betracht ziehen solltet

Was vorm Einwintern noch zu beachten ist

Neben den "großen" Themenblöcken Flüssigkeiten und Batterie gibt noch einige weitere Details, die Ihr beim Einwintern beachten solltet, damit Ihr im Frühling möglichst easy wieder durchstarten könnt.

 

Eine Grundreinigung

Es gilt das gleiche wie bei der Motorradwäsche - besser von Hand als mit dem Dampfstrahler oder Kärcher, keine zu aggressiven Mittelchen verwenden (besser das gute alte Bike Wash ;-)) und dann mit einem sauberen Lappen nachpolieren. Auch die schwer zugänglichen Stellen sollten jetzt gereinigt werden, damti sich der Schmutz und Dreck nicht über den Winter zu sehr verhärten kann.

Zum Schluß solltet Ihr die lackierten oder unlackierten Kunststoffteile und Verkleidungsteile eures Bikes mit Protect & Shine konservieren - so bekommt Ihr Staub und Dreck nach dem Winter ganz einfach wieder runter und Gummi bleibt geschmeidig. 

 

Die Kette für das Einwintern vorbereiten

Die Motorradkette gründlich mit Kettenreiniger von Silkolene, dem Brake & Chain Cleaner, säubern und entfetten. Wenn Ihr so vorbereitet habt, könnt Ihr sie jetzt mit Fuchs Silkolene Pro Chain wieder ordentlich einfetten. Die Kette ist damit ready für den Winterschlaf. Sie wird es euch im Frühjahr danken!

 

Die Reifen fürs Einwintern vorbereiten

Um einen Standplatten zu vermeiden, reicht es in aller Regel aus, den Reifendruck solltet vorm Winterschlaf um 0,2 bis 0,5 bar erhöhen. Das Bike dabei am besten auf den Hauptständer stellen. Das Rad, welches den Boden berührt, sollte gelegentlich bewegt werden, damit nicht immer die gleiche Stelle den Boden berührt.

Wenn nur ein Seitenständer an eurem Motorrad vorhanden ist, solltet Ihr das Bike einmal im Monat etwas verschieben bzw. die Reifen drehen. Das erhöht die Lebensdauer der Reifen.

 

Überwinterung eures Motorrads im Freien

Wenn Ihr keinen trockenen Stellplatz für euer Bike parat habt, muss es wohl oder übel draußen übernachten.

Um Rost und Schäden durch Schnee, Eis und Streusalz vorzubeugen, solltet Ihr eurem Bike als minimum eine Wasserdichte Plane gönnen. Das ist besser als gar nix und hält die garstigen Elemente des Winters davon ab, zu großen Schaden anzurichten. Ich habe jedes mal Mitleid, wenn ich im Winter so ein trauriges, einsames, vor sich hinrostendes Motorrad sehe. Das hat kein Bike der Welt verdient. Also: Seid nett zu eurem Bike! Der Winter ist schon hart genug!

 

Was ist das für ein Stress mit dem Überwintern? Gibt es auch ne einfache Lösung?

Lognzack! Ihr könnt die ganzen Arbeiten natürlich auch machen lassen. Viele Motorradhändler bieten einen Überwinterungsservice an. Sie erledigen alle anfallenden Arbeiten, lagern euer Bike warm und trocken, kümmern sich um die Batterie, drehen die Reifen usw. usf. Meistens ist das gar nicht mal so teuer und der Händler verdient auch ne Mark Fünfzich. Nebensaison ist eh Saure-Gurken-Zeit, daher wird er sich freuen. Ist also sicher nicht die schlechteste Lösung. Und Ihr könnt natürlich auch immer noch einen Teil der Arbeiten vorher erledigen, dann wird das Ganze noch mal günstiger.

 

Das Motorrad Auswintern - Motorrad Pflegeberater Teil 1

Motorrad-Pflege und Wartung in der Saison - Motorrad Pflegeberater Teil 2

 
Warenkorb
Artikel 0
Total 0,00 € *
 
Artikelsuche
Unsere besten Angebote

Motorrad Ersatzteile24 Newsletter - melde Dich an und kassiere 15€

5€ Gutschein für Deinen Einkauf - hier klicken!

Wir bilden aus! Ausgezeichnet durch die IHK zu Kiel!

Offizieller Sponsor der German Twin Trophy!

Motorrad-Ersatzteile 24 - Offizieller Sponsor der German Twin Trophy

me24 auf facebookAuf unserer Facebook-Seite informieren wir Sie regelmäßig über unsere neuen  Angebote!

Tiefpreisgarantie: Motorradteile, KFZ-, Roller-, Quad-Zubehör: Bremsscheiben, Bremsbeläge, Kettenkits

Klicken für mehr Informationen!

 
Bewertungen
 
Sicher Einkaufen

Sicherer zahlen beim Motorrad-Ersatzteile-Kauf mit PayPal

Paketversand durch:

Sicherer Versand beim Motorrad-Ersatzteile-Kauf mit DHL

Lieferung an die Haustür oder Packstation bei Motorrad-Ersatzteile24!

Kauf auf Rechnung:

Kauf auf Rechnung bei Motorrad-Ersatzteile 24: Jetzt auch bequem per Rechnung einkaufen!

Rechnungskauf mit Billpay!

Motorrad-Ersatzteile 24: Kauf auf Rechnung mit Billpay

Datensicherheit bei Rechnungs- und Kreditkartenkauf:

SIX Payment zertifizierter Shop!

Sicherheit beim Rechnungskauf: SIX Payment zertifizierter Shop