Hier findest Du qualitativ hochwertige Bremsbeläge für Dein Motorrad.

Wir bieten Bremsbeläge für fast jedes Motorradmodell in allen gängigen Qualitäten / Belagsmischungen sowie Rennbelagsmischungen an.

Wir bieten bei uns im Shop hauptsächlich Braking Bremsbeläge an - und das tun wir aus Überzeugung. Die Bremse
ist eine der wichtigsten Teile an einem Motorrad und muss zu jedem Zeitpunkt und in jeder Situation 100% funktionieren - und bei Braking können wir diese Zuverlässigkeit aus guter Erfahrung garantieren! (unsere Erfahrung setzt sich zusammen aus: eigener Motorrad-Erfahrung, Kundenfeedback + Feedback unserer Motorradhändler)

Wie finde ich am einfachsten den passenden Bremsbelag für mein Motorrad?

Damit ihr euch nicht durch 53 Seiten mit über tausend verschiedenen Bremsbelägen quälen müsst haben wir für euch eine Abkürzung: Unseren Ersatzteile-Finder! Damit landet Ihr exakt bei eurem Motorrad - und alle Artikel die Ihr dann seht passen 100% auf eure Maschine - also natürlich auch die Bremsbeläge.

Ersatzteile-Finder: Jetzt die passenden Bremsbeläge finden

 

Weiterführende Informationen und Pressestimmen zu unseren Braking-Bremsbelägen:

Damit Du Dich beim Motorrad-Bremsbelag-Kauf nicht allein unsere Aussage verlassen musst, haben wir hier einige externe Stimmen zu Braking-Bremsbeläge zusammengetragen. Lies Dir die Tests und Stimmen in Ruhe durch und bilde Dir dann einfach Dein eigenes Urteil zu unseren Braking-Motorrad Bremsbelägen. Du wirst nicht enttäuscht sein!

 

Motorrad Bremsbeläge organisch 898CM55 von Braking im Test von motorradonline.de:

Motorrad Bremsbelag Braking 898CM55 im Test von motorradonline.de

 

"Urteil: sehr gut"

Vor allem bei Nässe sprechen die Motorrad Bremsbeläge von Braking regelrecht »giftig« an. Sportler freut’s. Außerdem gefällt die sehr gute Dosierbarkeit bei angenehm geringen Handkräften. Einziger Wermutstropfen: der im hinteren Drittel liegende Testverschleiß. Dafür kosten die Beläge wesentlich weniger als die originalen.  

 

Motorrad Bremsbeläge im Vergleichstest - Braking P1R947 (in der PS 08/2012):

Motorrad Bremsbeläge im Vergleichstest - hier die Braking P1R947

 

"Fazit: 55 von 60 Punkten"

Was wurde getestet? Es wurden 18 Bremsbeläge und 4 Bremsscheiben an
einer BMW S 1000 RR getestet. Sie erhielten Endnoten von 3 bis 1.

Testkriterien waren Bremsdosierung, Bremswirkung sowie Druckpunkt.

 

Fazit für die Braking Motorrad Bremsbeläge P1R947: 1-2 (55 von 60 Punkten)

  • Bremsdosierung: 19 von 20 Punkten
  • Bremswirkung: 19 von 20 Punkten
  • Druckpunkt: 17 von 20 Punkten.

 

Bremsbeläge mit organischer Mischung auf BMW R 1200 GS: im Test auf Motorradonline.de:

Motorrad Bremsbelag 892CM55 im Test

"...sind die bei jeder Temperatur vehement zupackenden Braking eine sehr gute Wahl."

Fazit Braking Bremsbeläge 892CM55: Schon beim Einfahren beißen die Beläge aggressiv in die Scheiben. Für sportlich ambitionierte GS-Treiber, die mit dem progressiven Bremskraftverlauf (mit zunehmender Handkraft stark zunehmende Verzögerung) klarkommen, sind die bei jeder Temperatur vehement zupackenden Braking eine sehr gute Wahl.

 

786CM55 Motorrad Bremsbeläge von Braking (organischer Strassenbelag) bei motorradonline.de im Test:

Motorrad Bremsbelag 786CM55 organisch im Test

"...Laborwirkung bei trockenen und
nassen Verhältnissen sehr gut; bereits im Neuzustand sehr gute
Bremswirkung"

Plus: Wirkung warm und Fadingverhalten gut; Laborwirkung bei trockenen und nassen Verhältnissen sehr gut; bereits im Neuzustand sehr gute Bremswirkung

Minus: etwas weicher Druckpunkt

Fazit: Die im Alltagsbetrieb eher unauffälligen Braking landen im Labor auf dem zweiten Platz und erreichen dadurch das Urteil sehr gut. Für echte Racer beißen die Beläge in der Praxis nicht bissig genug in die Bremsscheiben. Für Landstraßen-Einsatz reichen sie völlig aus. (Anmerkung in eigener Sache: Die organischen Bremsbeläge sind für den Strasseneinsatz vorgesehen – für Racer gibt es ganz andere Belagsmischungen. Daher wundert das Fazit nicht)

 

Organisch, Sinter, Semisinter: Welcher Braking Bremsbelag passt für welches Motorrad / Fahrstil?

 

Bremsbelagsmischung BRAKING SM1 (Standard, Semisinter, organisch): Organischer Standard Bremsbelag für normale Beanspruchung. Optimal geeignet für Guß- und Stahlbremsscheiben. Universell einsetzbar für alle Breiche, unabhängig vom Fahrzeug und Einsatzgebiet. Der meist verkaufte Bremsbelag im BRAKING-Sortiment. Dieser Belag schafft den optimalen Spagat zwischen guter Bremsperformance und Haltbarkeit. Er überzeugt mit guten Werten bei trockenen und nassen Bedingungen. Temperaturbeständig bis über 400°C

Bremsbelagsmischung BRAKING CM33 und P30 (Sintermetall, Scooter): BRAKING CM33 Scooter Sport Bremsbeläge aus Sintermetall, überzeugen durch ihre starke Bremspower, gute Dosierbarkeit sowie Langlebigkeit. Diese Beläge sind für diejenigen die mit Ihrem Scooter sportlich unterwegs sind und auf eine "knackige Bremse" nicht verzichten wollen.

Bremsbelagsmischung BRAKING CM44 (Sintermetall, Offroad): BRAKING CM44 Off-Road Sport Bremsbeläge aus Sintermetall, überzeugen durch ihre starke Bremspower, gute Dosierbarkeit sowie Langlebigkeit. Der meist verkaufte Off-Road Bremsbelag im BRAKING-Sortiment. Er schafft den optimalen Spagat zwischen guter Bremsperformance und Haltbarkeit. Dieser Bremsbelag überzeugt mit guten Werten bei trockenen, nassen sowie schlammigen Bedingungen.

Bremsbelagsmischung BRAKING CM46 (Sintermetall, Offroad Racing): BRAKING CM46 Off-Road Racing Bremsbeläge aus Sintermetall, überzeugen durch ihre starke Bremspower und hervorragende Dosierbarkeit. Der ultimative Off-Road Racing Bremsbelag im BRAKING-Sortiment. Dieser Belag macht keine Kompromisse. Bremspower und Dosierbarkeit stehen hier im Mittelpunkt. Only Racing!

Bremsbelagsmischung BRAKING CM55 (Sintermetall, Straßenbike vorne): BRAKING CM55 Sport Bremsbeläge aus Sintermetall, überzeugen durch ihre starke Bremspower, gute Dosierbarkeit sowie Langlebigkeit. Der meist verkaufte Straßensport Bremsbelag im BRAKING-Sortiment. Dieser Belag schafft den optimalen Spagat zwichen guter Bremsperformance und Haltbarkeit. Dieser Bremsbelag überzeugt mit guten Werten bei trockenen und nassen Bedingungen. Temperaturbeständig bis über 700°C

Bremsbelagsmischung BRAKING CM56 (Sintermetall, Straßenbike Racing, hinten): BRAKING CM56 Racing Bremsbeläge aus Sintermetall, überzeugen durch ihre starke Bremspower und hervorragende Dosierbarkeit. Der ultimative Racing Bremsbelag für die hintere Bremszange im BRAKING-Sortiment. Dieser Belag macht keine Kompromisse. Motorrad Bremsbelag für maximale Bremspower und Dosierbarkeit. Only Racing!

Bremsbelagsmischung BRAKING CM66 (Sintermetall-Organic Straßenbike Racing, vorne): BRAKING CM66 Racing Bremsbeläge mit spezieller Semimetallic Mischung. Starke Bremspower und hervorragende Dosierbarkeit. Straßen-Racing Bremsbelag für die Rennstrecke. Dieser Belag macht keine Kompromisse. Bremspower und Dosierbarkeit stehen bei diesem Motorrad Bremsbelag im Mittelpunkt. Only Racing!

Bremsbelagsmischung BRAKING P1R (Sintermetall-Organic Straßenbike Racing, vorne): BRAKING P1 Racing Bremsbeläge mit spezieller Semimetallic Mischung. Starke Bremspower und hervorragende Dosierbarkeit. Straßen-Racing Bremsbelag für die Rennstrecke. Dieser Belag macht keine Kompromisse. Bremspower und Dosierbarkeit stehen hier im Mittelpunkt. Only Racing!

Bremsbelagsmischung BRAKING CM77 und CM88 (Sintermetall Cruiser und Chopper) :BRAKING CM77 und CM88 Bremsbeläge aus Sintermetall, überzeugen durch ihre starke Bremspower, gute Dosierbarkeit sowie Langlebigkeit.

 

Oft gestellt Fragen zu Motorrad Bremsbelägen

Uns erreichen immer wieder Fragen zu Motorrad Bremsbelägen. Hier wollen wir im Sinne einer kleinen FAQ die häufigsten Fragen beantworten.

(Falls eure Frage oder euer Problem nicht dabei sein sollte: Es gibt eine Vielzahl an verschiedenen Kombinationen aus Motorrad Belägen, Bremszangen, Einsatzgebieten und Fahrstilen. Das bedeutet dass es auch eine riesige Bandbreite an Ursachen für schleifende, quitschende, klemmende oder unregelmäßig abgenutzte Bremsbeläge gibt. Wenn Ihr also eure Antwort hier nicht findet und uns anschreiben möchtet: Bitte schreibt uns genau welches Motorrad Ihr fahrt, welchen Fahrstil ihr pflegt, welche Beläge ihr nutzt, wie viele Kilometer sie runter haben und was euer Problem mit den Belägen ist. Je mehr Informationen wir von euch bekommen desto genauer können wir eure Frage beantworten!)

 

Warum nutzen sich die Bremsbeläge an meinem Bike unregelmäßig ab?

Insbesondere Bremszangen mit mehreren nebeneinander angeordneten Kolben, kann der Verschleiß an der hinteren, auflaufenden Seite des Belages etwas höher sein. Dies ist ein konstruktiv bedingtes Problem und völlig normal. Ein unregelmäßiges Abnutzen der Beläge kann auch durch extreme Belastung, wie Rennstrecke oder Passfahrten mit schwerer Beladung entstehen. Einige Bremsanlagen neigen dazu, sich in solchen Extremsituationen aufzuweiten. Damit verschleisst der Belag im Stegbereich stärker als unten, wo der Druckaufbau verzögert ist. Somit ist dieser unregelmäßige Verschleiß situationsbedingt. Aber auch durch einen klemmenden Kolben kann der Bremsbelag extrem überfordert werden. Neben einem einseitigen, stärkeren Verschleiß zeigen sich hier auch häufig Überhitzungsspuren, wie verkohlte Belagränder oder verschmolzener Lack auf der Rückenplatte oder eine bläulich verfärbe Trägerplatte.

 

Müssen Motorrad-Bremsbeläge eingefahren werden?

Ja, jeder Bremsbelag muss eingefahren werden. Jedoch gibt es große Unterschiede von Belag zu Belag wie lange und intensive dieser eingefahren werden muss. Sintermetall Beläge benötigen lediglich eine kurze Einfahrzeit, um sich mit der kompletten Oberfläche an die Scheibe anzulegen. Je älter und unebener die Scheibe ist, desto länger ist der Einfahrprozess (Riefen und Rillen). Bei organischen Bremsbelägen muss man jedoch auf ein paar Punkte mehr Rücksicht nehmen. Neben dem obligatorischen Anpassungsprosses an die Bremsscheibe muss der organische Standardbelag durch ein behutsamen Einfahrprozess zum Ausgasen gebracht werden. Hierzu muss nach Einbau der neuen Beläge das Motorrad bei der ersten Ausfahrt mit ca. 50% bei gemächlicher Fahrt vorsichtig runtergebremst werden. Diesen Vorgang sollte man 10-20 mal wiederholen, dann die Bremse abkühlen lassen und diesen Vorgang noch einmal wiederholen. Man sollte auf jeden Fall eine Vollbremsung oder hartes Runterbremsen in der Einfahrzeit der Bremsbeläge vermeiden. Würde man die Bremsbeläge direkt nach dem Einbau extrem belastet, würden diese verglasen und die Bremsleistung würde sich drastisch verschlechtern. In diesem Fall kann man noch versuchen den verglasten Bremsbelag zu retten indem man ihn mit Schleifpapier einmal abzieht. Oftmals sitzt die Verglasung jedoch so tief das selbst dieses abschleifen nicht mehr möglich ist.

 

Warum quietschen manche Bremsbeläge?

Bremsgeräusche entstehen oft durch Schwingungen. Je höher die Frequenz, umso mehr wird dies als Quietschgeräusch hörbar. Hochleistungsbremsbeläge, insbesondere auf Basis von Sintermetall, führen zu höheren Frequenzen und sind somit stärker wahrnehmbar. Eine Frequenzänderung kann daher durch den Wechsel auf eine andere Belagsmischung erzeugt werden.

 

Was hilft gegen quietschende Bremsenbeläge?

Da ein Bremsenquitschgeräusch in den meisten Fällen durch Schwingungen ausgelöst wird, ist es wichtig zuerst alle mechanischen Teile rund um die Bremse zu prüfen (Lenkkopflager, Radlager, Bremsscheiben, Bremszangen, etc.). Kann man alle umliegenden Faktoren ausschließen kann man sich voll auf die Bremsenanlage konzentrieren. Zunächst sollte man die komplette Bremsanlage sorgfältig reinigen. Gleiches gilt für die Bremsscheibe, die in einwandfreiem Zustand sein muss. Besteht das Quitschen immer noch empfiehlt es sich auf eine andere Belagsmischung umzusteigen (Sintermetall oder organisch). Effektiv können auch Dämmfolien oder Bleche für die Trägerplatte sein. Man kann es auch mit Kupferpaste oder Silikonspray auf der Hinterseite der Trägerplatte versuchen.

Artikel 2878 Artikel
BRAKING Bremsbelag hinten organisch
Artikelnummer 104020006H
18,79 €
BRAKING Bremsbelag hinten organisch
Artikelnummer 104020010H
14,62 €
BRAKING Bremsbelag hinten organisch
Artikelnummer 104020011H
17,15 €
BRAKING Bremsbelag hinten organisch
Artikelnummer 104020012H
18,79 €
BRAKING Bremsbelag hinten organisch
Artikelnummer 104020015H
14,62 €
BRAKING Bremsbelag hinten organisch
Artikelnummer 104020016H
20,41 €
BRAKING Bremsbelag hinten organisch
Artikelnummer 104020019H
20,41 €
BRAKING Bremsbelag hinten organisch
Artikelnummer 104020020H
20,41 €
BRAKING Bremsbelag hinten organisch
Artikelnummer 104020021H
14,62 €
BRAKING Bremsbelag hinten organisch
Artikelnummer 104020026H
20,41 €
BRAKING Bremsbelag hinten organisch
Artikelnummer 104020030H
18,79 €
BRAKING Bremsbelag hinten organisch
Artikelnummer 104020031H
14,62 €
BRAKING Bremsbelag hinten organisch
Artikelnummer 104020045H
17,15 €
BRAKING Bremsbelag hinten organisch
Artikelnummer 104020051H
17,15 €
BRAKING Bremsbelag hinten organisch
Artikelnummer 104020054H
17,15 €
BRAKING Bremsbelag hinten organisch
Artikelnummer 104020007H
22,46 €
BRAKING Bremsbelag hinten organisch
Artikelnummer 104020023H
20,41 €
BRAKING Bremsbelag hinten organisch
Artikelnummer 104020036H
14,62 €
BRAKING Bremsbelag hinten organisch
Artikelnummer 104020047H
22,46 €
BRAKING Bremsbelag hinten organisch
Artikelnummer 104020052H
17,15 €

2878 Artikel
 
     
Warenkorb
Artikel 0
Total 0,00 € *
 
Artikelsuche
Unsere besten Angebote

Motorrad Ersatzteile24 Newsletter - melde Dich an und kassiere 15€

5€ Gutschein für Deinen Einkauf - hier klicken!

Wir bilden aus! Ausgezeichnet durch die IHK zu Kiel!

Offizieller Sponsor der German Twin Trophy!

Motorrad-Ersatzteile 24 - Offizieller Sponsor der German Twin Trophy

me24 auf facebookAuf unserer Facebook-Seite informieren wir Sie regelmäßig über unsere neuen  Angebote!

Tiefpreisgarantie: Motorradteile, KFZ-, Roller-, Quad-Zubehör: Bremsscheiben, Bremsbeläge, Kettenkits

Klicken für mehr Informationen!

 
Bewertungen
 
Sicher Einkaufen

Sicherer zahlen beim Motorrad-Ersatzteile-Kauf mit PayPal

Paketversand durch:

Sicherer Versand beim Motorrad-Ersatzteile-Kauf mit DHL

Lieferung an die Haustür oder Packstation bei Motorrad-Ersatzteile24!

Kauf auf Rechnung:

Kauf auf Rechnung bei Motorrad-Ersatzteile 24: Jetzt auch bequem per Rechnung einkaufen!

Rechnungskauf mit Billpay!

Motorrad-Ersatzteile 24: Kauf auf Rechnung mit Billpay

Datensicherheit bei Rechnungs- und Kreditkartenkauf:

SIX Payment zertifizierter Shop!

Sicherheit beim Rechnungskauf: SIX Payment zertifizierter Shop